GAUHPIL
English  Español 

Alle Länder

Bitte linkt die GAUHPIL
nur mit diesem URL.
http://gauhpil.dietmar-knoll.de/
Amiga Network
amiga-news.de
Amiga Future
ANN
Boingsworld
GAUHPIL
AFD-COPYRIGHT

PHP
MySQL
Letzte Neuigkeiten    

2018-10-15 - Die GAUHPIL listet gegenwärtig 566 User aus 34 Ländern.

Registrieren - Einloggen

Willkommen! - Liste Neuer Links - Liste Verlorener Links - Banner - Referenzen - Häufig gestellte Fragen - Historie
Afrika - Antarktis - Asien - Australien und Ozeanien - Europa - Mittelamerika - Nordamerika - Südamerika

Referenzen

Hier sind einige World Wide Web Seiten, die auf die GAUHPIL verweisen. Diese Sites benutzen den neuen URL.

Seit dem 20. Mai 1999 ist die GAUHPIL als eine der "ANN's top links" auf der rechten Seite der Amiga Network News gelistet. Danke, Yoshi! Amiga Network News

Amiga Link Directory Seit dem 25. Mai 1999 ist die GAUHPIL auf der Hotlist von Amiga-News.de, der bekanntesten deutschen Nachrichtenseite zum Amiga. Im Januar 2000 wurde aus dieser Hotlist das Amiga Link Directory. Die GAUHPIL bekam darin am 17. Februar 2000 einen Eintrag.

Am 3. Juli 1999 trug Petra Struck die GAUHPIL sogar in die "Quick-Links" ein, im Abschnitt "Amiga Network", und veröffentlichte die erste in einer Reihe von Nachrichten über die GAUHPIL. Danke, Petra, für die Unterstüzung der GAUHPIL und der Amiga-Gemeinde im Allgemeinen! Amiga-News.de

Übersetzungen von Artikeln von Amiga-News.de erschienen auf den folgenden Seiten: Czech Amiga News (Tschechisch/Englisch), AmiAngel (Dänisch), Amiga Impact (Französisch), Amiga-News.pl (Polnisch), AmigaRus.com (Russisch), Amiga Information Center (Russisch), AmiSpaTra (Spanisch) und Amigart (Türkisch).

Das Online-Magazin, das den neuen URL (am 10. August 2002) als erstes in einem Bericht verwendete, ist die Amiga Plus. Weitere News-Seiten, die über die GAUHPIL berichteten, sind Amiga Future und Amiga.org.


Ruhmeshalle

Die folgenden Menschen haben in ihre Webseiten einen Link auf die GAUHPIL eingebaut. Der Link ist auf ihrer allgemeinen Link-Liste, falls nichts anderes angegeben ist.

Hier wurden die Links mit dem neuen URL erzeugt:

Hier finden sich noch Verweise mit dem alten URL http://gauhpil.home.pages.de/

  • Kevin Hisel, Vereinigte Staaten von Amerika (6. Januar 1999 - Amiga Web Directory, siehe unten)
  • Johan Rasten, Schweden (März 1999)
  • Blaz Kriznik, Slowenien (29. März 1999 - SLO & Amiga, siehe unten)
  • Pål Løberg, Norwegen (24. Mai 1999 - GAUHPIL-Spiegel, siehe unten)
  • Viggo Hinrichsen, Dänemark (Juli 1999 - "AmiAngel" News-Bericht)
  • Paul Tibbals, Vereinigte Staaten von Amerika (2. September 1999)
  • Markus Schmidt, Deutschland (28. Oktober 1999)
  • Marco Lovera, Italien (21. Januar 2000)
  • Kolbjørn Barmen, Norwegen (26. Januar 2000 - amiga.nvg.org mit Banner!)
  • John Vincent Keogh, Vereinigtes Königreich (14. April 2000)
  • Michael Christoph, Deutschland (1. Juni 2000 - mit Banner!)
  • Francesco Dipietromaria, Italien (Mai 2001 - mit Banner!)


Andere Referenzen

Es gab einen Spiegel der GAUHPIL in Norwegen, betrieben von Pål Løberg, um die GAUHPIL zu unterstützen, als sie sich auf einem FTP-Server befand. Der Spiegel war aktiv vom 06.02.1995 bis zum 05.08.1996.

Die Amiga Home Page (Die Webseite, die früher als die "Amiga WWW Resource" bekannt war) verwies auf diesen GAUHPIL-Spiegel in Norwegen. Dank an Michael Witbrock, der die GAUHPIL am 19. August 1994 auf seiner Hauptseite platzierte. Zu der Zeit, war die (inoffizielle) "Amiga Home Page" die Hauptquelle für Amiga Resourcen im Internet und die GAUHPIL auf diese Seite zu setzen, war einer der Gründe, warum sie so schnell wuchs. Die Amiga Home Page wurde um 1996 eingestellt.

Das Amiga Web Directory war der umfassendste Führer zu Amiga-Informationen im World Wide Web. Es existierte von 1994 bis 1999. Seit 1996 verwies das Amiga Web Directory auf den Spiegel in Norwegen. Seit dem 6. Januar 1999 verwies es über die home.pages.de-Umleitung auf die Geographische Amiga User Home Page Internet Liste. Der Link war auf der Liste "Other Links".


Die folgenden Sites benutzen noch http://gauhpil.home.pages.de/ für den Link.

Ein Link auf die GAUHPIL ist auf SLO & Amiga, einem Dienst mit Infos über den slowenischen Teil der Amiga Gemeinde.

SLO & Amiga

Czech Amiga News Seit dem 3. Juli 1999 gibt es einen Link auf die GAUHPIL auf der Links-Seite der Czech Amiga News in der Kategorie Others (=Andere). Nebenbei bemerkt, zeigt diese Seite hinter jedem Link ist eine winzige Flagge für jede verfügbare Sprache.


© Dietmar Knoll (E-Mail), 1994-08-11, letzte Änderung: 2013-05-08 Korrektes HTML 4.0!